Bildungswege in Haus Nordhelle

Unser Jahresprogramm

Einleitung 

Als Bildungsstätte bietet Haus Nordhelle in Kooperation mit der Ev. Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Iserlohn ein vielfältiges Bildungsprogramm in den Bereichen Familien- und Erwachsenenbildung sowie der beruflichen Bildung an. Mit seinem Bildungsprogramm spricht Haus Nordhelle Privatpersonen, Familien und Unternehmen im Märkischen Kreis und der Region an.

Klassiker wie „60 will mehr“ oder „spirituelles Bogenschießen“ finden im Programm 2015 genauso Platz, wie der neue Bildungsbereich „berufliche Bildung“, u.a. mit NLP-Kursen, Führungskräfteseminaren oder Stressbewältigungskursen.

Im Jahr 2016 wird das Bildungsprogramm von Haus Nordhelle um die Bildungsbereiche "55 plus", sowie im Bereich der beruflichen Bildung um die Themen "Personalentwicklung" und "Betriebliche Gesundheitsförderung" ergänzt.

Aus acht unterschiedlichen Bildungsbereichen können Sie das für Sie passende Seminarangebot auswählen. Qualifizierte Referenten und Coaches vermitteln die Inhalte nicht nur, vielmehr machen sie sie erlebbar.

Schauen Sie durch unseren Weiterbildungskalender und wählen Sie Ihre Fort- oder Weiterbildung entweder nach Themengebiet oder nach Datum aus. Gerne beraten wir Sie zu den unterschiedlichen Angeboten – sprechen Sie uns an.

Änderungen und Irrtum im Kalender vorbehalten.
Dezember 2017

Leitung:
Angelika Fröndt

Info:
Kurs-Nr.: 2.01.0
Di. 04.07.2017 - 26.12.2017
09:00 - 11.15 Uhr
26 x dienstags

Veranstaltungsort:
Matthias-Claudius-Haus
Matthias-Claudius-Platz 2, Menden

Kosten: keine

Anmeldung:
nicht erforderlich

 

"Café Eden"

Nichtsesshafte und Sesshafte kommen ins Gespräch (26 x dienstags)

Anliegen dieser Veranstaltung ist die Einbindung sozial schwacher Menschen.

Die Teilnehmenden erhalten bei gemeinsamen Gesprächen über grundlegende Alltagsthemen Einblick in das Leben anderer. Diese geben Orientierung und Rückhalt.

An jedem Termin wird ein Thema durch einen Impuls angeregt und in Rund- und Einzelgesprächen beim gemeinsamen Essen vertieft.

Dienstag, 04.07.2017, 09:00 Uhr bis Dienstag, 26.12.2017, 11:15 Uhr