Bildungswege in Haus Nordhelle

Unser Jahresprogramm

Einleitung 

Als Bildungsstätte bietet Haus Nordhelle in Kooperation mit der Ev. Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Iserlohn ein vielfältiges Bildungsprogramm in den Bereichen Familien- und Erwachsenenbildung sowie der beruflichen Bildung an. Mit seinem Bildungsprogramm spricht Haus Nordhelle Privatpersonen, Familien und Unternehmen im Märkischen Kreis und der Region an.

Klassiker wie „60 will mehr“ oder „spirituelles Bogenschießen“ finden im Programm 2015 genauso Platz, wie der neue Bildungsbereich „berufliche Bildung“, u.a. mit NLP-Kursen, Führungskräfteseminaren oder Stressbewältigungskursen.

Im Jahr 2016 wird das Bildungsprogramm von Haus Nordhelle um die Bildungsbereiche "55 plus", sowie im Bereich der beruflichen Bildung um die Themen "Personalentwicklung" und "Betriebliche Gesundheitsförderung" ergänzt.

Aus acht unterschiedlichen Bildungsbereichen können Sie das für Sie passende Seminarangebot auswählen. Qualifizierte Referenten und Coaches vermitteln die Inhalte nicht nur, vielmehr machen sie sie erlebbar.

Schauen Sie durch unseren Weiterbildungskalender und wählen Sie Ihre Fort- oder Weiterbildung entweder nach Themengebiet oder nach Datum aus. Gerne beraten wir Sie zu den unterschiedlichen Angeboten – sprechen Sie uns an.

Änderungen und Irrtum im Kalender vorbehalten.
Oktober 2017
Naturtiefe

Leitung:
Rieke König-Prein

Info:
Veranstaltungsort: Haus Nordhelle

Kosten:
Seminargebühr: € 188,00
EZ/Verpflegung: € 183,00
DZ/Verpflegung: € 135,00

Anmeldung: Claudia Neuhäuser

 

Naturtiefe

Ein kreativer Workshop: Erlernen der Marmormehltechnik. Bei dieser Malmethode können Sie nach und nach erfahren wie kraftspendent es ist, völlig im Moment aufzugehen. Diese Erfahrung werden Sie mitnehmen und auf den Alltag übertragen können.

Aus Langsamkeit entwickelt sich Ruhe und Stille. Daher werden wir beim Erlernen der Marmormehltechnik die einzelnen Schritte erarbeiten. Den jeweiligen Abschnitt nicht durchhasten, sondern genießen, schauen und ggf. innehalaten.

Diese Art und Weise wird Ihnen helfen sich auf das momentane Tun zu konzentrieren und ganz bei sich zu sein.

Bei dieser Malmethode können Sie nach und nach erfahren wie kraftspendent es ist, völlig im Moment aufzugehen. Diese Erfahrung werden Sie mitnehmen und auf den Alltag übertragen können.

Bitte bringen Sie alte Kleidung oder eine Schürze mit, eine Rührschüssel rund/echig, 3 Keilrahmen, einfach, drei Formate nach Wahl bis 50 x 50 cm, wenn vorhanden, kleine und große Pinsel.

 

Freitag, 20.10.2017, 17:00 Uhr bis Sonntag, 22.10.2017, 15:00 Uhr
 
 
Komm, bau ein Haus ...

Leitung:
Dita Ostermann-Schurr

Info:
Veranstaltungsort: Haus Nordhelle

Kosten: Seminargebühr: € 80,00
Erwachsene: EZ/Verpflegung: € 140,00; DZ/Verpflegung: € 100,00
Kinder: DZ/Verpflegung: € 40,00

 

Komm, bau ein Haus ...

Ein Seminar für alle Nordhelle-Kinder und -Eltern

Viele Menschen - groß und klein - haben in den letzten fas 40 Jahren an Haus Nordhelle "mitgemacht"! Und vor allem haben sie es mit Leben erfüllt! In zahlreichen Seminaren und Freizeiten kamen Familien hier zusammen, um zu feiern, zu singen, zu spielen und über Gott und die Welt nachzudenken und sich auszutauschen. Und an diese Tradition möchten wir gerne anknüpfen.

Welche Häuser haben wir gebaut und vielleicht auch wieder verlassen? Wohin hat uns das Leben geführt?

Wir möchten gemeinsam bauen und pflanzen, reden und singen, feiern und essen: Alte und Junge, Erwachsene und Kinder:

Komm, bau ein Haus, das uns beschützt, pflanz einen Baum, der Schatten wirft, und beschreibe den Himmel, der uns blüht, und beschreibt den Himmel, der uns blüht.

(Text: Friedrich Karl Barth, Peter Horst, Hans-Jürgen Netz 1977, Melodie: Peter Janssens 1977)

 

Sonntag, 29.10.2017, 10:00 Uhr bis Dienstag, 31.10.2017, 17:00 Uhr